+49 (0)7392 8749 OttoMarx@gmx.de

30 Jahre Laupheimer Fototage

25.-26. März 2023

Vorträge | Workshops | Ausstellungen

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Bernd Nill - Wilde Alb

Tobias Friedrich - Below the surface

Stephan Fürnrohr - Die Kalligraphie der Natur

Bernd Römmelt - Heimat – Natur vor der Haustür

Helmut Hirler - Magie des Unsichtbaren

Claudia Endres - Soul of India

Gerhard Schenk - Wilde Alb

Stephan Fürnrohr - Die Kalligraphie der Natur

Konrad Wothe - Ein Leben für die Tierfotografie

17. Internationale Laupheimer Fototage 25./26. März 2023

Multivisionsschauen, Fotoausstellungen, Workshops, Seminare und Fotomarkt im Kulturhaus Schloss Großlaupheim
1989, als die Fotografie 150 Jahre alt wurde, präsentierte der Laupheimer Fotokreis e.V. seine 1. Laupheimer Fototage, damals noch im Gymnasium der Stadt Laupheim. Seit 2007 finden die Laupheimer Fototage im Kulturhaus Schloss Großlaupheim statt, einem wunderschönen Ambiente. Und nach wie vor organisiert der Laupheimer Fotokreis dieses Foto-Event in ehrenamtlicher Arbeit.   

Bei der 17. Auflage können sich alle Fotointeressierten wieder auf ein abwechslungsreiches Programm mit Schwerpunkt Naturfotografie freuen. Den Auftakt im Vortragsprogramm macht die GDT-Regionalgruppe 8 mit ihrer Schau „Wilde Alb“. Ikonen der Naturfotografie wie Gabi Staebler, Bernd Römmelt, Norbert Rosing und Konrad Wothe versprechen faszinierende Naturaufnahmen. GDT-Präsident Stephan Fürnrohr zeigt seine neue Schau „Die Kalligraphie der Natur“ und Tobias Friedrich entführt seine Zuschauer in die geheimnisvolle Unterwasserwelt. Ergänzt wird dieses Vortragsprogramm mit „Soul of India“ von Claudia S. Endres und Thomas Herbrich, Freunden der Bildbearbeitung sicher bekannt, begeistert mit seiner Schau „The Grand Collision“. Den Schlusspunkt setzt am Sonntag die Landesfotomeisterschaft des DVF Baden-Württemberg.  Auch für Stereofreunde gibt es ein abwechslungsreiches Programm mit 3-D-Schauen von Fotokreis-Mitglied Manfred Bitterle.

Drei der fünf Fotoausstellungen befinden sich an einem außergewöhnlichen Ort des Schlosses, im ehemaligen Eiskeller. Ergänzt wird dieses attraktive Vortragsprogramm durch verschiedene Workshops mit Fotopraxis. Außerdem gibt es kostenlose Seminare u.a. zur Bildbearbeitung, ein Angebot von fotoforum, dem Kooperationspartner des Laupheimer Fotokreises. Beim Fotomarkt können die Besucher sich über neue und bewährte Produkte verschiedener bekannter Firmen informieren.

VORTRÄGE
FOTOAUSSTELLUNGEN
SEMINARE / WORKSHOPS
SEMINARE / WORKSHOPS fotoforum Akademie
3D Schauen

ca. 15-minütige Kurzschauen im Wechsel, Start jeweils zur vollen Stunde

Stand: 12.01.2023 ; Änderungen vorbehalten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!